Hochschule Esslingen
Forschungsprojekt "Bedarfsgerechte technikgestützte Pflege in Baden-Württemberg [...]"
Buchprojekt: "So leben ältere und pflegebedürftige Menschen in Deutschland. [...]"
Layout, Satz, Illustration

 

Für ältere und pflegebedürftige Menschen ist  es wichtig, so lange wie möglich in der eigenen Häuslichkeit zu bleiben. Technische Hilfen können dabei wertvolle Unterstützung leisten. Die Erfahrung zeigt aber, dass diese Technik oftmals nicht sinnvoll in das Alltagsleben der Betroffenen integriert ist. Dies liegt nicht zuletzt an der mangelhaften Abstimmung zwischen der Technik und den vielfältigen Bedürfnissen und Lebnesbedingungen. Es ist darum wichtig, die speziellen Lebenslagen der Betroffenen genauer zu kennen, um die entsprechende Technik entwickeln und einsetzen zu können.

Dieses Buch bündelt wesentliche Aspekte der Lebenslagen älterer, pflegebedürftiger und schlaganfallbetroffener Menschen. Dabei werden die großen Unterschiede hinsichtlich Gesundheit, Bildung, Freizeitverhalten, materieller Aspekte, Wohnsituation und Netzwerkgestaltung deutlich. Die Autorinnen beschreiben die Herausforderungen, die mit der Entwicklung und Einbindung technischer Hilfen in den Lebensalltag älterer oder auch pflegebedürftiger Menschen unter der Berücksichtigung der jeweiligen Lebenslage verbunden sind. (Auszug aus der Inhaltseinführung)

(Autorinnen: Astrid Elsbernd, Sonja Lehmeyer, Ulrike Schilling. Erschienen im Jacobs Verlag)