DR. TORKZADEH


Blutennahmesystem BEO


Der BEO ist ein Ordnungssystem für Blutentnahme in Arztpraxen.
Er fasst alle Arbeitsmittel und -abläufe zur Blutentnahme in einem neuartigen Möbel zusammen und wird so zum wichtigen und zeitsparenden Baustein im Praxisalltag. Die Blutentnahme wird durch den BEO effizienter und Fehler bei der Entnahme und Verletzungsrisiko bei Patient und Personal werden minimiert. Der BEO bietet im Einsatz durchdachte Ergonomie und bei Nichtgebrauch platzsparende Kompaktheit. Durch sein charakter- und humorvolles Design, wirkt er der Angst vor der Nadel, speziell bei Kindern, aktiv entgegen.

EISENMANN

VarioInspect - Lichttunnel für die Oberflächenkontrolle von Karossen

Der Prüfer erkennt durch die Förderbewegung relativ zu den Prüfleuchten kleinste Unregelmäßigkeiten im Lackbild. Er versorgt sich aus dem in einer Bodenschiene mitlaufenden Werkzeugwagen mit Material zur Ausbesserung. Die Medienleitungen (Wasser/Strom/Luft) werden dazu unter dem Boden mitgeführt. Die vertikal umlaufende Anordnung der Leuchten, gefasst in Aluminiumprofilen, erzeugt ein durchgehendes, ruhiges Reflexbild und damit durchgehende Bestreichung der zu prüfenden Oberflächen. Die aufgelöste Portal-Bauweise des Tunnels unterstützt das positive Raumempfinden durch die Reduktion des Lärmpegels sowie der Echobildung im Tunnel und beugt klaustrophobischen Zuständen vor. Der erstmalige LED-Einsatz ermöglicht eine sehr feine, den Wünschen und Erfahrungen der Prüfer angepasste Lichtsteuerung, z.B. portalbezogene partielle Lichtstärkenerhöhung oder Änderung der Lichttemperatur von Band zu Band: Letzteres verbessert z.B. das schnelle Wiederauffinden der Schadstelle nach Werkzeugaufnahme. Der Lichttunnel ist konsequent modular, z.B. ist die Anzahl und der Abstand der Portale untereinander entsprechend Kundenwunsch und den Umgebungsbedingungen (Abschirmungsbedarf) variabel.

 

 

 

ELB SCHLIFF


Smartline, Multitec, andere Gestaltung
Messestand für METAV 2010 / GrindTec 2010

Elb Schliff ist ein führender Hersteller hochpräziser Flachschleifmaschinen. Die neue Smart Line ist Elb-Schliffs Zugpferd im Bereich Präzisionsschleifen. Mit der Multitec 8 stellt Elb-Schliff erstmals ein Schleifzentrum für die vollwertige Komplettbearbeitung vor. Anlässlich der Premiere auf der EMO in Mailand, hatten wir die Aufgabe den Maschinen zu einem entsprechend eindrucksvollen Messeauftritt zu verhelfen. Es entstand ein Farbdesign inkl. Schriftgrafik. Die Farbfelder gliedern die Umhausung einfach, klar und wirkungsvoll. Dies und die Kombination zweier deutlich abgestufter, zurückhaltender Grautöne mit Goldbronze als Schmuckfarbe verleihen den Maschinen eine, ihrer Leistung entsprechende, hochwertige und moderne Wirkung.

Abgestimmt auf das neue Design wurde ein Messekonzept entwickelt, dass sich unabhängig von der Standsituation durch seine Modulariät flexibel verwirklichen lässt. Leitbegriffe hierfür waren Aufgeräumtheit, HighTech, Made in Germany und Flexibilität. Der dezente Einsatz der Farbe Gold sowie die weißen Hochglanzflächen erzeugen die gewünschte hochwertige und moderne Anmutung.

 

KÄRCHER FUTURETECH


CBRN Montagesystem
Cage System



Als weltweit anerkannter Spezialist konzentriert sich Futuretech auf Technologie im Dienst von Friedenssicherung und Katastrophenschutz: CBRN Schutzsysteme, Wasserversorgungssysteme, Mobile Verpflegungssysteme und Feldlagersysteme. Wir wurden hinzugezogen als das Konzept für den Montagerahmen, inkl. der konstruktiven Lösung bereits vorlag. Das Konzept sieht einen leichten Aluminium-Montagerahmen vor, der in Aussenabmessungen Rastermassen folgt, die sich aus der Montage 21-Zoll-Normcontainer-Paletten ergeben. Die Innenabmessungen berücksichtigten die Freiheit möglichst viele unterschiedliche Module aufnehmen und montieren zu können. Drei Punkte sind bei unserem Design entscheidend. 1. Die Markanz im Sinne eines Corporate Designs und optische Präsenz durch bewusst kräftige Ausformung der Profile. 2. Der resultierende Dreiecksquerschnitt ermöglichte eine spezielle Knoten- und damit Verbindungsausbildung und ermöglicht  Lösungen für die Verbesserung des Kundennutzens (Umfeldbeleuchtung, Zurrhaken, …) ohne das Lichtraumprofil zu verletzen. 3. Das von uns vorgeschlagene Verbindungsprinzip (Spannschloss/Zurrsystem) stellte eine deutliche Vereinfachung und Montageerleichterung gegenüber der bestehenden Twistlock-Lösung dar.

 

 

More Projects